450x150 rega 450x150 TEAC 450x150 Duak 450x150 Onkyo 450x150 ProJect   

Folgen Sie uns auf:  

Disc(s):
1
Vinyl (Farbe):
Black
Label:
Rhino (Warner)
Vinyl (Gewicht):
180 Gramm
Vö-Datum:
29.01.2016
Besonderheiten:
2015 Remaster
ab 17,99 €inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Phil Collins "Face Value"

Mit »Face Value« startet die umfassende Phil-Collins-Reihe

Im Rahmen einer großen Wiederveröffentlichungsreihe unter dem Titel »Take A Look At Me Now« wurde »Face Value« 2016 neu aufgelegt. Zeitgleich veröffentlicht der Sänger auch sein fünftes Soloalbum »Both Sides« erneut. Die übrigen sechs Longplayer aus Collins Repertoire erscheinen ebenfalls in den folgenden Monaten.

»Face Value« ist das Solodebüt von Sänger Phil Collins aus dem Jahr 1981. Mit dem Album gelang Collins der Schritt vom Genesis-Schlagzeuger und -Frontmann zum Solokünstler.

Für die Neuauflage wurden alle acht Alben komplett remastert und um zusätzliche Titel erweitert. Vor allem Liveversionen fügte Collins hinzu, die die eigenständige Entwicklung der Songs nachvollziehbar machen sollen. Er selbst stellte die Songauswahl dafür zusammen. Neben Album- und Livesongs gibt es zudem rare Demoaufnahmen und B-Seiten.

Dazu gehören auf »Face Value« zum Beispiel eine Demo von »Please Don’t Ask« – der Song, mit dem Collins die Scheidung von seiner damaligen Frau Andrea Bertorelli verarbeitete. Außerdem gibt es eine Liveversion von »In The Air Tonight«, der erfolgreichsten Singleauskopplung des Albums.

Für das Remastering holte sich Phil Collins Unterstützung bei einem alten Bekannten. Nick Davis hatte bereits viele Werke von Genesis und deren Mitgliedern produziert. Zuletzt arbeitete er am Box-Set »Genesis 1970–1975«.

Ein weiteres Highlight der Serie: Alle Alben wurden mit einem neuen Artwork versehen. Dafür lies Phil Collins sich wieder in genau den Posen ablichten, in denen er bereits auf den Originalcovern zu sehen ist.

»Face Value« erscheint als Doppel-CD im Digipack sowie als LP auf 180-g-Vinyl. Außerdem ist das Album zusammen mit »Both Sides« in der »Take A Look At Me Now«-Box erhältlich. Diese bietet Platz für die weiteren Veröffentlichungen der Reihe.

Mit »Face Value« startete Phil Collins 1981 seine Solokarriere. Wie die Songs sich im Laufe der Jahre entwickelt haben, und dass die Originale auch aus heutiger Sicht großartige Popsongs sind, zeigt die neue remasterte Version.

 

Tracks:

A1 In The Air Tonight
A2 This Must Be Love
A3 Behind The Lines
A4 The Roof Is Leaking
A5 Droned
A6 Hand In Hand

B1 I Missed Again
B2 You Know What I Mean
B3 Thunder And Lightning
B4 I'm Not Moving
B5 If Leaving Me Is Easy
B6 Tomorrow Never Knows
B7 Over The Rainbow

 

PC Face Value

Pin It

Newsletter-Anmeldung

Registrieren Sie sich hier kostenlos für den Schallplatten-Portal-Newsletter und Sie erhalten immer die neusten Informationen.